Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 18:22

Mya stand splitterfasernackt in ihrem Zimmer und wartete auf Nan, als er plötzlich reinkam, erschrak sie und bedeckte sich so gut es ging mit ihren Händen. //Oh Gott.// Sie wurde hochrot und sah ihn an, wie ein Reh, welches von einem Auto erfasst wurde. "H-hallo... ich... ehm... die Schwester... ehhh... hat mich gezwungenermaßen gewaschen, oder hat mir eher die Haut abgeschrubbt und die Haare ausgerissen... naja... sie hat kein Handtuch dagelassen... hätten Sie..." Erst jetzt bemerkte sie den Verband um seinen Kopf und ging auf ihn zu. "Was ist denn mit Ihnen passiert? Alles in Ordnung? Ist alles ok?" Sie sah ihn besorgt an und vergaß für einen Moment, dass sie nackt vor ihm stand.
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 19:16

Nan starrte seine Patientin an und wurde knallrot. Er drehte sich um und fragte sie, ohne sie anzusehen: "Wie kann ich dir helfen?" Er war leicht verwirrt, dass sie sich ausgezogen und noch dazu geklingelt hatte.
Er bemerkte auch, dass sie sinnfreies Zeug brabbelte, das man nicht verstand. "Was ist denn passiert?", fragte er seine aufgebrachte Patientin.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 19:27

Mya atmete tief durch. "Eine Schwester kam rein, hat mich ins Bad gezerrt, mir die Klamotten vom Leib gerissen und mich brutal gewaschen... danach ist sie gegangen und hat mir kein Handtuch dagelassen..."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 19:33

Nan nickte. Jetzt verstand er. "Bestimmt Monika. Hatte sie grüne Haare und ein Tattoo?", wollte er wissen, da er die etwas militante Schwester bereits vor kürzerem entlassen wollte.
Als Mya das verneinte, beschloss er, Monika in Ruhe zu lassen und widmete sich wieder seiner Patientin. "Warte einen Moment, ich hole ein Handtuch."
Die Frage nach seinem Verband hatte er einfach ignoriert.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 19:35

Mya musterte ihn. "Bist du dir sicher? Du siehst blass aus. Du kannst wirklich ins Bett gehen, du musst nicht zu mir, wenn es dir nicht gut geht."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 19:59

Nan sah sie verwirrt an, als er mit dem Handtuch zurückkam, das direkt vor der Tür auf dem Wagen lag, scheinbar hatte es die Schwester dort liegen lassen.
"Was wäre ich für ein Arzt wenn ich nicht jederzeit für meine Patienten da wäre?", fragte er sie irritiert.
Er legte ihr das Handtuch, das groß genug war, um sie ganz zu bedecken um die schultern und reichte ihr die Zipfel.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 20:09

Mya lächelte dankbar und wickelte sich fest darin ein. "Vielen Dank. Aber du solltest dich wirklich wieder hinlegen, du bist blass und brauchst deine Ruhe... Brauchst du diesen Verband unbedingt? Er scheint etwas zu eng zu sein." Sie runzelte die Stirn und löste vorsichtig den Verband, um ihn dann etwas lockerer darum zu wickeln.
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 20:11

Nan war beeindruckt: Der Verband drückte gar nicht mehr. "Woher können... kannst du sowas?", wollte er wissen.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 20:33

Mya zuckte mit den Schultern und lächelte. "Meine Tante war eine Ärztin, sie hat mir viel beigebracht als ich klein war."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 20:39

"War?", fragte er sie, ohne groß nachzudenken.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 21:20

Mya runzelte die Stirn: "Meine Tante war Ärztin und hat es mir beigebracht."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 21:23

"Ist sie es denn nicht mehr?", fragte er verwirrt.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 21:27

Mya sah ihn an. "Sie ist tot..." Sie zuckte leicht mit den Schultern und lächelte traurig.
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 21:35

"Oh, das tut mir leid.", sagte Nan mitfühlend und ohrfeigte sich innerlich für seine Taktlosigkeit.
"Kann ich dir denn was gutes tun?", fragte er als Wiedergumachung
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 21:36

Mya nickte und sah ihn an. "Du hast die Wahl. Entweder du gehst jetzt ins Bett oder ich verfrachte dich in meines... obwohl es da etwas eng wäre."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 21:38

Nan lachte. "Mir geht es besser, wirklich! Es war nur eine winzige Gehirnerschütterung, das ist halb so wild!"
Er grinste: "Und man sollte einen Mann niemals in sein Bett einladen, es besteht die Möglichkeit, dass er diese Einladung annimt. Merk dir das, junges Fräulein!"
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 21:39

Mya lachte. "Falls du zu mir ins Bett kommen willst, dann bist du hiermit herzlich eingeladen."
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 21:44

Perplex sah er sie an: "Was redest du da? Vllt bin ich ja nicht auf den Kopf gefallen sondern du. Denk besser darüber nach was du sagst. Seinen Arzt verführen ist unartig." Mit diesen Worten verließ er die Station. Weil er in Gedanken war, lief er draußen prompt gegen eine Säule und saß im Nächsten Moment auch schon auf dem Boden. Sein GEsicht glühte, allerdings wusste er genau, dass er kein Fieber hatte. Er wusste es ganz genau. Es war wegen Mya...
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 21:52

Mya sah ihm nach und zog sich dann an. Sie legte sich ins Bett und kuschelte mit ihrer Katze. "Ich wollte doch nur kuscheln." Sie grübelte über seine Reaktion.
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 22:38

~Nächster Tag~

Seit langem war Nan endlich mal wieder zuhause gewesen. Er hatte einen Zettel von seiner Nachbarin vorgefunden, dass seine Katze wohl ausgebüxt und seit Tagen nicht daheim war.
Die Futterschüssel war auch leer und das Katzenklo voller "Hinterlassenschaften", doch Nan warf wie versprochen den Umschlag mit dem Geld in ihren Briefschlitz. Während er im Krankenhaus war, hatte seine Nachbarin sich großzügigerweise um seine Katze gekümmert, daher war er ihr dankbar. Er machte sich keine Sorgen, schließlich gehörte Verschwinden zum typischen Verhalten von Nessi - so hieß die kleine Katzendame, weil sie dafür bekannt war, von niemandem außer Nan gesehen zu werden, weil sie extrem scheu war.
Manch einer glaubte sogar, Nan bildete sich das Tier nur ein, doch das Katzenklo und die Rechnung vom Futtergeschäft bewiesen die Existenz von Nessi.
Nach dem Frühstück machte Nan sich auf in die Klinik. Die Übergabe vom Nachtdienst verlief ohne größere Probleme.
Doch als er Mya Frühstück bringen wollte, fand er die Quarantänestation leer vor.
Besorgt erkundigte er sich bei Schwester Gisela nach Myas Verbleib und diese sagte ihm: "Da heute so schönes Wetter ist, haben wir sie rausgeschickt in den Krankenhauspark..."
"Bin ich denn nur von Dilettanten umgeben?", ärgerte sich Nan und rannte nach draußen.
Auch wenn sie denkt, dass es ihr gut geht, diese Kälte und die plötzliche Bewegung nach langem Liegen sind gefährlich für sie! Was wenn sie sich einen Husten einfängt? Ihr Immunsystem könnte wegen jeder Kleinigkeit zerbrechen.
Als er Mya auf einer Bank sitzend fand, atmete er erleichtert auf.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 23:24

Mya saß auf der Bank und genoss es einfach nur draußen zu sein ,dass hatte sie schon zu lange nicht mehr. Das gehen war anstrengend gewesen, aber jetzt lohnte es sich. //Frei...// Aber wie sollte sie all das noch tun was sie gerne wollte, wenn sie nicht mal mehr wirklich die Kraft hatte spazieren zu gehen? Sie hatte große Angst vor dem Tod, sie hatte sich auch nie wirklich damit befasst und war geschockt, dass sie jetzt so kurz davor stand. Jetzt wo gerade alles gut zu laufen schien. Aber war das nicht immer so?
Irgendwie musste das Leben einem ja einen Strich durch die Rechnung machen, aber mit 21 an so einer seltenen Krankheit zu sterben, die einem, die eben gewonnene Freiheit wieder wegnahm war einfach hart. Sie hatte sich immer gewünscht einfach so zu sterben, ganz plötzlich während eines normalen Tages ohne, dass sie es wirklich merkte und nun musste sie um jede Sekunde bangen die ihr noch blieb.
Sie hatte nicht mitbekommen, dass jemand in ihrer Nähe war, sie war dermaßen in Gedanken versunken, dass sie nichts wahrnahm.
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 23:28

(im steckbrief steht dass mya 26 ist...)

Nan schmunzelte, als er Myas Gesicht sah. Ein Lächeln war kurz darübergehuscht. Doch bereits einen Moment später wurde es von bodenloser Traurigkeit überschattet.
Nan schlich sich vorsichtig an sie heran und tippte ihr auf die Schulter. "Mya? Du solltest so schnell wie möglich wieder nach drinnen gehen.", bat er sie, ohne nochmal über den gestrigen Tag zu reden oder ihr zu erklären warum.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 23:32

Ups... sorry ich hab mich vertippt.)

Mya zuckte zusammen und sag ihn an. Sie nickte und sah sich um. "Bekomme ich noch 2 Minuten? Ich brauche das einfach." Sie wollte nicht wieder in das Haus des Todes gehen, wie siebes früher oft scherzhaft genannt hatte. //ich werde sowieso sterben. Da ist es ehh egal.//
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Nelly am Di 22 Nov 2016, 23:36

Nan wollte verneinen, doch er konnte ihr diesen Wunsch nicht abschlagen.
"Es ist gefährlich", wollte er sagen, aber er nuschelte es nur in sich hinein.
Er wartete, bis Mya fertig war und nahm sie bei der Hand.
Zusammen gingen sie zurück auf die Quarantänestation.
Nan fiel allerdings auf, dass Mya beim Atmen leicht surrte. "Na toll, ein beginnender Husten...", murmelte er leise und seufzte.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 3511
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : hier. Wo sonst xD

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Luna-chan am Di 22 Nov 2016, 23:39

Mya sah ihn an und zuckte mit den Schultern. "Kann man irgendwas gegen diese Krankheit tun? Eher weniger hab ich recht?"
Sie sah ihn an und wartete ab. //Das ist anstrengend...//
avatar
Luna-chan
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2786
Anmeldedatum : 05.11.16

Nach oben Nach unten

Re: Für den Rest deines Lebens (Luna-chan und Nelly)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten