Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 18:22

Yarisha hatte aufgesehen und ihn angestarrt. Sie schloss die Augen, rechnete mit Schmerzen, doch da kam nichts. Sie öffnete die Augen wieder und sah wie Layne ihn festhielt. Der lange Weg und Angst die ganze Zeit waren kraftraubend und dieser Schreck gab ihr den Rest. Sie sank in sich zusammen und blieb völlig fertig am Baum lehnend sitzen, wäre ohne die Seile wohl am Boden gelegen. Sie wollte nur noch nach Hause, zu ihren Eltern...sie hatte Angst und ihr war kalt... Sie schloss ihre Augen, weiterhin schluchzend und dämmerte dann langsam weg in einen unruhigen Schlaf.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 18:41

Layne selbst übernahm die Wache in dieser ersten Nacht. Er kannte seine Männer und wollte nicht, dass die Prinzessin am nächsten Morgen Wunden hatte oder ihrer Unschuld beraubt war. Alle der Männer hatten eine riesen Wut auf den König und die Königin und nun war die Prinzessin im Lager. Für manche ein prima Weg, Rache am Schloss zu nehmen...
Er wickelte sich in das Fell ein, das ihm als Anführer zustand, während die anderen Banditen nur mit Leinendecken zurechtkommen mussten.
Mitten in der Nacht bemerkte er, dass die Prinzessin zitterte. Er zögerte kurz. Wie alle seiner Männer gab er ihren Eltern die Schuld am Tod des Schmieds, der gleichzeitig auch Räuberhauptmann gewesen war. Doch er war mit ihr befreundet gewesen...
Seufzend stand er auf und deckte sie mit dem Fell zu. Sich selbst holte er noch eine Leinendecke und kuschelte sich darin ein.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 19:03

Yarisha hörte bald auf zu zittern und entspannte sich ein wenig im Schlaf. Erst als die Sonne ihr ins Gesicht schien beim aufgehen, blinzelte sie etwas und sah sich um. Als ihr wieder einfiel, was passiert war, kam auch die Angst wieder und ihr Magen zog sich unangenehm zusammen. Dann fiel ihr das Fell auf und sie blickte nieder etwas irritiert. Wer hatte sie denn zugedeckt?
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 19:15

Das Lager erwachte bereits vor Sonnenaufgang zum Leben.
Die Decken wurden auf die vom Tau feuchte Wiese gelegt. Die Tipiplanen und Zeltstoffe wurden von den Holzgestellen genommen und ebenfalls flach auf dem Boden ausgebreitet. Layne hatte sich neben dem qualmenden Holzstapel, dem letzten Überrest des Feuers, hingelegt und holte seinen Schlaf nach.
Vorher hatte er Robyn noch die Verantwortung übertragen.
Dieser holte nun aus einer Vertiefung in einem Baum eine Tasche heraus und verteilte Brote und Wurst an die 9 Männer, die sich auf der Lichtung tummelten. Neben Layne legte er ein besonders großes und schönes Brot hin, und er war der einzige, der einen Apfel bekam.
(Apropos ich hab ne liste mit den mitgliedern aufgestellt, damit ich den überblick nicht verliere. soll cih dir die namen mal per pn schicken?)
Der schlaksige Lavri ging derweil zum Baum, an dem man Yarisha angebunden hatte, und reichte der Prinzessin schweigend eine Birne.
"Eieiei, wenn das der Boss sieht!", ärgerte ihn Yok grinsend. Lavri schnaubte nur.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 19:24

(Ja bitte ^^)

Yarisha beobachtete die Männer unsicher. Sie hatte schreckliche Angst jemand könnte zu ihr kommen und sie anfassen. Als dann tatsächlich jemand auf sie zu kam hielt sie den Atem an vor Angst, doch statt ihr etwas zu tun, hatte er eine Birne in der Hand. Sie aha ihn mit großen Augen an, dann schüttelte sie jedoch den Kopf. "Ich habe keinen Hunger" meinte sie und sah zur Seite.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 19:36

Lavri verdrehte die Augen. Ohne etwas zu sagen hielt er ihr die Birne an den Mund.
"Lavri, lass sie doch!", schrie Jandrick genervt und stand ebenfalls auf und ging zur Prinzessin.
Doch kurz bevor er bei ihr war, streckte Lavri den Arm aus, um ihn wegzuhalten.
Jandrick schnaubte wütend: "Was soll der Scheiss, Lavri?! Du weißt dass ich stärker bin als du!"
Lavri nickte, aber ließ den Arm oben. Er sah die Prinzessin an und holte ein großes Klappmesser aus seiner Tasche.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 20:58

Yarisha schreckte aufs Neue zusammen durch die Leute Stimme und sah wieder vor, zu diesem Jandrick wie Layne ihn genannt hatte. Er war wohl der aufbrausendste hier. Als er auf sie zu kam wuchs ihre Angst aufs neue, doch Lavri ließ ihn nicht zu ihr...gut für sie. Als er das Klappmesser zog weiteten sich ihre Augen und sie drückte sich fest zurück gegen den Baum. "B-bitte...tut mir nichts..." stammelte sie panisch, da sie ja nicht wusste was genau er mit dem Messer vor hatte.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:06

Lavri blickte sie verwirrt an und schüttelte den Kopf, scheinbar schockiert, dass sie ihm das zutraute. weiterhin Kopfschüttelnd schnitt er mit dem Messer Streifen von der Birne ab, die er ihr in den Mund steckte.
"Was soll das jetzt?!", rief Jandrick, "Warum gibst du der das Obst?!"
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 21:14

Yarisha sah ihn irritiert an und sah zu wie er das Obst in Streifen schnitt. Zu perplex um zu reagieren ließ sie sich die Birnenstreifne in den Mund schieben. Zögerlich kaute sie und schluckte. Dieser Jandrick jagte ihr eine riesen Angst ein. Nur mühsam bekam sie das Obst hinunter, während sich ihr Magen verkrampfte weiterhin. Sie ließ Jandrick nicht aus den Augen dabei.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:25

Da wachte Layne wieder auf. "Bei diesem Krach kann ja keiner schlafen!", rief er wütend und müde.
Er blickte sich um, sah wie Lavri Yarisha fütterte und sprang auf. Wutentbrannt schrie er: "AUFHÖREN!"
Er rannte zum Baum hinüber und riss Lavri weg. Jandrick konnte sich ein hämisches Grinsen nicht verkneifen.
"Was zur Hölle denkst du dir eigentlich dabei, unserer Gefangenen einfach die kostbaren Ressourcen zu geben?! Für Gefangene gibts nur Brot und Wasser!!"
Er legte ein Stück Brot vor Yarisha auf die Erde, wohl wissend, dass sie nicht selbst essen konnte, weil ihre Hände gefesselt waren. Grinsend ging er zu den anderen Räubern zurück und zog Lavri am Ohr mit sich.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 21:30

Yarisha sah zu Layne und drückte sich erschrocken wieder gegen den Baum. Ihr Herz schlug wild in ihrer Brust und Lavri tat ihr irgendwie leid...er war anders als der Rest...netter...das hatte er nicht verdient! Sie sah zu dem Brot...durch die Birne war ihr Hunger richtig geweckt worden und ihr Magen knurrte leise. Sie kam aber nicht dran. Sie zog etwas an den Fesseln, doch das Seil schnitt ihr dabei nur unangenehm in die Haut also ließ sie es bleiben und sah niedergeschlagen zu Boden.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:38

Einer der Männer nahm den zappelnden Lavri entgegen und sagte zu Layne: "Ich gehe mit dem Jungen an den Fluss, ist es in Ordnung, wenn er zur Strafe die ganze Wäsche alleine wäscht?" Layne nickte: "Ja Flörk, nehm ihn mit..."
Geknickt zog Lavri mit dem Erwachsenen ab.
Da stand Segin auf: "Layne, ganz ehrlich! Gib dem Mädchen was zu essen!"
Layne blitzte ihn an: "Du gibst deinem Boss Befehle?!"
"Nie würde ich es wagen!", antwortete Segin und verneigte sich, "Aber bedenke, Wir kriegen kein Lösegeld, wenn es der Gefangenen nicht gut geht..."
Layne seufzte und nickte "Du hast ja recht... Immer diese Leute mit Lebenserfahrung..."
Er ging zu Yarisha und hielt ihr das Brot vor's Gesicht. Dabei schnauzte er: "Iss, bevor ich es mir anders überlege!"
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 21:40

Yarisha sah ihn unsicher an und öffnete den Mund, während sie immer wieder unsicher zur Seite sah und dann wieder zu ihm auf. Sie biss vom Brot ab und beeilte sich mit dem kauen. Sie wollte ihn nicht verärgern und auch nicht verhungern.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:46

Jandrick trat von hinten an den Baum heran. Ohne dass Yarisha es bemerkte, löste er auf ein Signal von Layne hin ihre Fesseln hinter dem Baumstamm.
"Eure Hoheit? Steht auf. Ihr solltet euch ein wenig bewegen, sonst bilden sich eure Beine zurück...", sagte er, nachdem das Brot komplett aufgegessen war.
"Natürlich in Begleitung. Ihr dürft wählen."
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 21:51

Yarisha erschrak fast zu Tode, hatte sie das Gefühl, als sich die Fesseln plötzlich lösten und ihre Arme hinunter fielen. Sie waren schwer geworden inzwischen und schmerzten etwas. Sie zog sie an sich und rieb sich sogleich über die wund geriebenen Handgelenke. "Ich...d-darf wählen? Dann...dann wähle ich Lavri..." meinte sie mit leiser, unsicherer Stimme und wagte es kaum zu ihm auf zusehen. Aufstehen traute sie sich auch noch nicht, allerdings nur weil ihre Beine sich schwach anfühlten. Sie wollte nicht hinfallen wieder, wenn sie aufstand.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:53

"Soso, Lavri...", grinste er, "Tja tut mir leid, Lavri kann heute nicht, er verrichtet noch seine Strafe... Aber ich schicke dir meinen treusten Untergebenen mit."
Mit einer Handbewegung bedeutete er Jandrick, zu Yarisha zu gehen.
"Seid in einer Stunde wieder da. Jandrick? Lass sie nicht abhauen..."
Mit einem Winken verabschiedete er die beiden und wandte sich seinem Notizblock zu, auf dem er einen Raubzug plante.
Jandrick band Yarisha los und stieß sie vor sich her in den Wald.


Zuletzt von Nelly am So 11 Dez 2016, 21:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 21:58

Yarisha erstarrte als er ihn ihr zuteilte. Gerade er?! Sie stolperte vor sich hin in den Wald und hörte vor Angst ihr eigenes Blut rauschen in den Ohren und hatte das Gefühl ihr Herz würde aus ihrer Brust springen jeden Moment. Die Angst ließ sie zittern und fast schon rechnete sie damit gar nicht lebend wieder im Lager zu erscheinen. Oh lieber Gott im Himmel...bitte...bitte steh mir bei...!, betete sie im stillen.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 22:01

Jandrick, scheinbar auch nicht gerade begeistert von dieser Aufgabe, lief lustlos hinter ihr her.
"Ich sag dir mal eins, Göre, ich rede dich ganz sicher nicht mit eure Hoheit oder so an! Das kannste dir sowas von abschminken! Wollte ich nur mal gesagt haben."
Er stupste sie auf eine steile Klippe zu, vor der er sie ruckartig anhielt. "Lass uns ein Spiel spielen, Prinzessin..." grinste er mit Blick zur Klippe.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 22:03

Yarisha schwieg ihn an, da sie Angst hatte ihn mit irgendeinem Wort zu verärgern. Als er sie zur Klippe stieß und doch festhielt ruckartig, war ihr schon das Herz kurz stehen geblieben. Sie sah ihn mit großen Augen an. "W-was....was für ein Spiel?" fragte sie verängstigt.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 22:07

"Du kennst Stein Schere Papier, nehme ich an?", fragte Jandrick nachdenklich.
"Wir spielen, bis einer von uns drei Siege hat. Der Gewinner darf den Verlierer von der Klippe davorne stoßen."
Er lächelte, wartete ihre Antwort gar nicht ab. "Du hast die Wahl, Göre. Entweder so oder ich schubs dich einfach so runter. Wie es dir lieber ist...
Also? Lass uns anfangen!"
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 22:08

Yarisha sah hinab und starrte ihn dann wieder an. !A-aber...das...d-das kannst du doch nicht tun!" meinte sie panisch, hob aber schon die Hand um mit zu machen...sie wollte nicht da hinab stürzen!
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 22:19

Jandrick grinste. Sie wählte also den Weg der Hoffnung. Wie langweilig.

Erste Runde:
Yarisha zeigte Stein, Jandrick zeigte Schere. 1 zu 0 für Yarisha.

Zweite Runde:
Yarisha zeigte Papier, Jandrick zeigte Schere. 1 zu 1.

Dritte Runde:
Yarisha zeigte wieder Stein, Jandrick zeigte zum dritten Mal die Schere. 2 zu 1 für Yarisha.

Vierte Runde: Yarisha zeigte Schere, Jandrick entschied sich dieses mal für Papier. 3 zu 1 für Yarisha. Sie hatte gewonnen...


Jandrick nahm seine Niederlage in Kauf, er war ein guter Verlierer. Er zog Yarisha zum Rand der Klippe und stellte sich vor sie, die Hände hinter den Kopf gelegt, mit dem Rücken zur Klippe. "Also gut, du bist frei. Stoß mich runter.", sagte er und sah ihr in die Augen.
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 22:23

Yarishas Hand zitterte heftig während des Spiels und durch die angst brachte sie keinen Ton mehr heraus. Als sie gewann und er sich an den Rand stellte starrte sie ihn an. "Das...das kann ich nicht!" meinte sie schockiert und wich zurück. Was er da von ihr verlangte war Mord! Sie konnte kein Leben nehmen... in ihrer Panik drehte sie sich um und lief los, in der naiven Hoffnung zu entkommen...
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Nelly am So 11 Dez 2016, 22:27

Jandrick wartete, beeilen musste er sich nicht. Er kannte den Wald wie seine Westentasche. "So bekommt diese Göre wenigstens Auslauf!", lachte er leise und trottete ihr gemütlich hinterher. So, wenn sie da vorne links abbiegt, muss ich nur noch am Wasserfall auf sie warten... Wenn sie rechts abbiegt, rennt sie direkt zum Lager zurück. Zurück zu mir wird sie wohl freiwillig nicht kommen...
Er grinste. "Ach dieses kleine Dummchen... Da lasse ich sie frei, und sie findet trotzdem nicht zurück."
avatar
Nelly

Anzahl der Beiträge : 4639
Anmeldedatum : 05.11.16
Alter : 21
Ort : im Regenbogengarten

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Jasistern am So 11 Dez 2016, 22:31

Yarisha sah sich wie ein gehetztes Tier auf der Flucht um. Sie wusste wie dumm es war...sie würde sich verlaufen und ohnehin nicht nach hause finden. Doch ihre Angst trieb sie weiter und sie bog nach links ab. Sie kam zu einem Wasserfall und blieb stehen, wich wieder etwas zurück vor dem Wasser. Da sollte sie lieber nicht hinein fallen, weder gefesselt noch ungefesselt...wo ihre Eltern es doch versäumt hatten ihr das Schwimmen bei zu bringen.
avatar
Jasistern

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 05.12.16
Alter : 28
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: Princess, Smith and Thieves (Jasistern & Nelly)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten